Infos

Datum:2. Dezember 2011
Aktualisiert:20. Januar 2012
Kommentare: ein Kommentar
Kategorie: Hobby & Freizeit
Tags: ,

Fotoalbum selber machen

– especially for Tschakkeline

Wenn man ein Album mit Buchschrauben macht, verwendet man für die Seiten am besten entweder Page Protectors («Klarsichthüllen») oder Abheftstreifen. Ich nehme immer Abheftstreifen (Bilder 1 +2), weil es mir besser gefällt, wenn man die Seiten ohne Plastik davor sieht. Aber dafür kann man an der Reihenfolge nichts mehr ändern (oder einfach nicht so gut), weil die Seiten zusammengeklebt werden.

Die Abheftstreifen haben den Vorteil, dass die Seiten an der Innenseite praktisch nahtlos aneinander kommen. So kann man gut Fotos und Elemente über beide Seiten eines Doppel-LOs laufen lassen (Bilder 3+4). Aber dafür lassen sich die Seiten nicht ganz flach hinlegen. Das geht bei den Mäppchen (je nach Hersteller) besser, da zwischen Bindung und LO noch eine «Zwischennaht» vom Mäppchen ist, das wie ein Scharnier fungiert. Aber eben dieses Scharnier ist dann auch der Grund, dass die Seiten (wieder je nach Hersteller) nicht nahtlos aneinander liegen. Ich mach mich gleich noch auf die Suche nach einem Album mit Mäppchen für einen Vergleich. Edit: Je nachdem, wie prall das Album gefüllt ist, ist der Abstand auch bei den Mäppchen ziemlich klein. Problem ist halt, dass die Seiten dicker sind als das Mäppchenrückteil (dito bei den Abheftstreifen, sieht man gut auf dem 3./4. Foto). Ich habe da jeweils Moosgummi dazwischen gelegt, damit es nicht flattert.

Dann das Album: Die Deckel bestehen aus drei Teilen, dem Deckel und zwei Streifen. In den mittleren Streifen kommen die Buchschrauben, der zweite Streifen ist zum Verdecken der Schrauben. Diesen kann man auch weglassen.

Hope it helps  ;-) und sonst einfach weiterfragen.

 

 

 

 

One thought on “Fotoalbum selber machen

  1. Wooooooowwwww!!!! Danke viiiiiiilllll mal Ursina für dini Büetz!!! Isch alles scho vil klarer und ich getrau mich immer meh as eigne Album ;-) Juhu, bi scho ganz euphorisch :-) chans nid scho Weekend sy!?!? Grazie mille!!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *